WLAN

WLAN-Netze bilden die Grundlage für flexibleres Arbeiten an Schulen.

Um im Unterricht mit Tablets oder Notebooks arbeiten zu können, ist der Zugang per WLAN in das schulische Netz erforderlich. Eine professionelle WLAN-Ausleuchtung der Schule ist die Grundlage für die Planung der perfekten WLAN-Infrastruktur. Fest installierte Access-Points müssen zentral administriert werden können für einen einfacheren Support.
Der Zugriff auf das Funknetz der Schule kann abgesichert und nur autorisierten Personen zugänglich gemacht werden.

Damit Schüler den Umgang mit schulinternen Tablets, Notebooks, Smartphones oder eigenen mobilen Geräten (BYOD, Bring Your Own Device) sicher erlernen können, ist ein durchdachtes WLAN-Konzept Pflicht.

  • Getrennte Netze für Schüler, Lehrer, Verwaltung und Gäste
  • Bandbreitenregulierung
  • Integration von mobilen Endgeräten in Ihre pädagogische Netzwerklösung
  • Verwaltung von mobilen Endgeräten
  • Verwendung schülereigener mobiler Geräte
  • Beachtung rechtlicher Aspekte

Eine sehenswerte Studie zum Thema WLAN an Schulen finden Sie nachfolgend.

WLAN ist ebenfalls ein Bestandteil des Medien­entwicklungs­plans.

Zum Schutz Ihrer Daten erfassen und speichert die rst IT-Unternehmensberatung GmbH keine weiteren Daten, außer zur Funktionalität dieses Hinweises und durch unseren Webseiten-Provider.